Aktuelles

Kryobanken-Netzwerk tagt in Lübeck

Die Gemeinschaft Deutscher Kryobanken traf sich am 23.11.17
zum Thema „Biobanken: Ressource für Wissenschaft, Diagnostik und Therapie“ an der Fraunhofer EMB.

Unter dem Titel „Biobanken: Ressource für Wissenschaft, Diagnostik und Therapie“ veranstaltete die Gemeinschaft Deutscher Kryobanken e.V. (GDK) das inzwischen neunte wissenschaftliche Symposium. Tagungsort für die 30 Teilnehmer aus Wissenschaft und Wirtschaft war dieses Jahr die Fraunhofer EMB in Lübeck.  Die Gastgeber Prof. Dr. Johannes Schenkel, Vorsitzender der GDK, und Prof. Dr. Dr. Jens Habermann, Leiter des Interdisziplinären Centrum für Biobanking - Lübeck (ICB-L) der Universität zu Lübeck, eröffneten die Veranstaltung. In verschiedenen Fachvorträgen wurden aktuelle Entwicklungen in der Kryotechnologie vorgestellt und Potentiale für das Biobanking diskutiert. Frau Prof. Dr. Kathrin Adlkofer, Leiterin der Fraunhofer-Abteilung „Zelltechnik für Prävention und Diagnostik“ gab in Ihrem Beitrag einen Überblick über die Anwendungsperspektiven für kryokonservierte Zellkulturen unterschiedlicher Tierarten.  Bei einer Führung durch die Einrichtung erhielten alle Teilnehmer einen Einblick in die Fraunhofer-Werkstätten und -Labore. Das Symposium endete mit einer Stadtführung durch die Lübecker Altstadt und einem gemeinsamen Abendessen, so dass es ausreichend Gelegenheiten für den wissenschaftlichen Austausch und das Anknüpfen von Kooperationen gab.

Neue Zell-Linien

  • 31.01.2018
    Asiatische Goldkatze
    Catopuma temminckii
    Zellen aus Haut, Uterus und Niere
  • 04.12.2017
    Plüschkopfente
    Somateria fischeri
    Zellen aus Pankreas
  • 18.09.2017
    Rentier
    Rangifer tarandus
    Zellen aus Haut und Speicheldrüse
  • 24.08.2017
    Seehund
    Phoca vitulina
    Zellen aus Pankreas, Haut und Speicheldrüse
zur Datenbank gehen

Förderung

Partner